20.11.2017 Impressum | Disclaimer | English


Beim Training

Kommst Du zum Training?
(mehr Info)

Name:
Passwort:
Trainingsstatus:
xxxxxxxx
Training am:


Person anwesendxx

Bisher hat sich zu diesem Trainingstag noch keine Person eingetragen. Bitte sei die Nr. 1!

Geschützter Bereich

Benutzername:

Passwort:


 

 

 

 

ROT-WEISS September 2016

Liebe Freunde der Korkenquäler!

Es ist wieder soweit, die Ferienzeit und der erste Muskelkater sind Geschichte. Apropros Geschichte, sitze heute nicht auf meinem Balkon und schreibe die paar Zeilen, sondern im Süden von Kreta im Kafenion mit Blick auf's Lybische Meer. Hat jetzt auch gar nichts mit Sport zu tun, will euch nur ein wenig neidisch machen. Die trainingsfreie Zeit habe ich auch nicht wirklich aktiv verbracht, dazu waren die Badmintonübertragungen aus Rio zu spannend. Besonders das Spiel im Halbfinale Lin Dan vs Lee Chong Wei und das Spiel um Bronze Viktor Axelsen vs Lin Dan waren für mich die absoluten Renner. Wer Lust und Laune hat, nachzusehen im Netz, einfach Klasse.

Auch wenn es keiner vermuten wird, es gibt auch schon wieder selbstgemachten Sport. Unser Aktiven vertreten den VFB in sage und schreibe 4 (in Worten vier) Mannschaften.

Kurzer Einstandsbericht von unserem Sportwart:

Hallo Sportler,

hier ein erster Zwischenstand zu Beginn der neuen Saison. Meine These: Die Saison 2016/17 wird erfolgreich für die Badmintonabteilung des VfB Hermsdorf verlaufen.

Hier die Beweisführung:
Es gelte folgende allgemeine Aussage mit den Unbekannten W, X, Y und Z: „Am W. September 201X begann für unsere Y Mannschaften die neue Badmintonsaison. Inzwischen haben wir den Z. Spieltag hinter uns. Zeit, einen ersten Blick auf die Tabellen zu werfen.“

Beispielanwendung:
Anlässlich meines Saisonanfangsberichts vor einem Jahr, zum Tag der Deutschen Einheit, hatten in dieser „Aussage“ die Variablen W, X, Y und Z die Werte 19, 5, 3 und 3 angenommen. Da ich in diesem Jahr gebeten wurde, schon etwas früher was zu schreiben, um den Redaktionsschluss der nächsten Ausgabe der Rot-Weiß einzuhalten, sind wir diesmal in Z-Richtung noch nicht so weit vorangeschritten.

Nun sind zunächst die aktuellen Parameter zu ermitteln und einzusetzen:

Sei W=17, X=6, Y=4 und Z<=2. Dann folgt daraus, das 2016 ein Schaltjahr ist (was zum Jahresanfang in einem Rot-Weiß Artikel von unserem Pressewart bereits mit einer Trainingsempfehlung gewürdigt wurde), wir außerdem erfreulicherweise wieder eine Mannschaft mehr gemeldet haben (Yippieh!) und die Tabellen noch nicht sehr aussagekräftig sein werden (die dritte Mannschaft hatte erst ein einziges Spiel...). Einen Tag vor Saisonbeginn wurden Mannschaften von anderen Vereinen zurückgezogen, was dazu geführt hat, dass sowohl in der Staffel unserer 1. Mannschaft als auch in der Staffel unserer 2. Mannschaft nur noch jeweils sechs Mannschaften teilnehmen. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass immer die Siebt- und Achtplatzierten absteigen, stehen die Chancen sehr sehr gut, nicht in den Abstiegskampf hineingezogen zu werden.

Aktuelle Entwicklungen:

Die 1. Mannschaft in der Landesliga hat sowohl am ersten als auch am zweiten Wochenende ersatzgeschwächt Zuhause knappe Niederlagen hinnehmen. Daher momentan nur Platz 6. Die 2. Mannschaft liegt nach einer Niederlage und einem Sieg im Mittelfeld der ersten Staffel der B-Klasse. Die 3. Mannschaft, in der zweiten Staffel der B-Klasse hat wie gesagt in den ersten beiden Wochen nur ein einziges Spiel gehabt. Durch einen Sieg Zuhause wird ein Platz in der oberen Hälfte belegt. Die 4. Mannschaft konnte mit zwei Siegen in die Saison starten und belegt damit in der F-Klasse einen (Aufstiegs-)Platz im oberen Drittel.

Extrapolation:
Wenn wir die letzten Ergebnisse und Tendenzen in die Zukunft fortschreiben, so lässt sich klar erkennen, dass alle Mannschaft, die eventuell noch absteigen könnten, ab sofort kein Spiel mehr verlieren und spätestens ab Mitte der Saison 8:0 Kantersiege eingefahren werden. Zm Ende hin müssten wir eigentlich auch mal ein 10 zu -2 oder 12 zu -4 erreichen, aber da bin ich mir noch nicht ganz sicher. Vielleicht muss ich da nochmal meine Formel überprüfen. Ich freu mich jedenfalls auf die nächste Saison, wenn wir zwei Mannschaften in der A-Klasse und eine in der E-Klasse am Start haben ;-)

Bleibt nur zu hoffen, dass es dann noch unseren Badmintonverband gibt und die Mannschaftsmeisterschaften weitergeführt werden. Ich drücke die Daumen, dass sich genug Leute finden, die die Arbeit des scheidenden Verbands-Vorstands mit übernehmen, denn ganz von alleine regelt sich das alles leider nicht.

Mit sportlichen Grüßen

Gregor
PS: Wer diesen Bericht gerne gelesen hat, kann mir gerne auf "Gesichtsbuch" ein Daumen-hoch geben. Ach nee, da bin ich ja gar nicht :-P Dann müsst ihr mir halt so ganz direkt ins Gesicht sagen, was ihr davon haltet. Ich bin übrigens offen für Themenvorschläge, was die Rahmengeschichte des nächsten Saisonberichts angeht...

Vielen Dank lieber Gregor, ich bat um was kleines, und bekam etwas Kleines, schön.

Auch in diesem Jahr gab es wieder von unsere Sparte organisierte und gesponserte Trainingslager in Brandenburg.

Einen kleinen Eindruck vermittelt uns Paulina:

Es sollte wieder einmal ins sagenumwobene Trainingslager gehen! Unter fachkundiger unsd äußerst strenger Aufsicht von Daniel und Malte feilten 18 Badmintonspieler an ihrer ganz persönlichen Karriere. Und diesmal ging es nicht nur vornehmlich um Erfolg, sondern auch um Integration. Es gab Invaliden zu integrieren, sowie Nicht-Hermsdorfer, Ältere, Junge, Neue, Warmduscher, Blogleser und Veganer. Niemand braucht die Hand zu heben, wir wissen alle wer gemeint ist. Es gelang der Gruppe super und so verlebte man 3 innige Tage des gemeinsamen Schweißes, bevor man wieder eigene Wege ging. Vielen Dank noch mal an das tolle Trainerteam und die makellose Organisation. Ich denke, ich spreche für alle, wenn ich sage, dass wir im nächsten Jahr gerne wieder mitkommen. Aber dann bitte wenigertrainingmehrpausenmehrbananenwenigerbowlingmehrapfelsaftwenigeraufr

äumenundschwimmenundüberhauptnölmeuteraufmüpf.......

 

Von den Altersklassen DEM O-75 in Solingen ein Bericht von unserem fleißigen Peter Horak

Wie alle großen 12-Felder Sporthallen bot auch die „Klingenhalle“ unvorteilhaft gestaltete Spielfelder an (Sichtverhältnisse, Störung durch Publikumsverkehr, Feldlinienwirrwarr aufgrund anderer Sportarten). Die jeweils auszulosende Seitenwahl erwies sich hier also mitentscheidend für den Spielverlauf. Aber das kennen wir ja schon; keiner kann sein eigenes besser geeignetes Spielfeld mitbringen! (Obwohl: Matten-Spielfelder sind im Angebot! Passen aber nicht in’s Handgepäck.) Mit mentaler Stärke konnte man immerhin versuchen,  Geister und Gegner zu beschwören. Doch wenn die nun über den besseren Guru (sprich Coach) verfügten? Die (Wasser-) Taufe meines Spielmaterials war unsinnig, machte die Badmintonschläger temporär unbrauchbar (Tag 1). Zuviel Schlagkraft honorierte der Badmintonschläger mit geknickter Abgangsstellung (Tag 2). Summasumarum hatte ich mehr von mir erwartet. Wenigstens Platz 3 im Herrendoppel war die Ausbeute. Wie geht’s weiter? Eine Frage der Motivation.

Auch dir ein Dankeschön Peter, ich lese immer wieder gern, dass man Badminton auch noch im fortgeschrittenen Alter mit viel Freude betreiben kann.
Allen Aktiven wünschen wir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison. Das soll es für heute gewesen sein

Meer bei der nächsten Flut

schreibt Peter Nützmann

Dieser Artikel wurde am 18.10.2016 erstellt und zuletzt am 18.10.2016 von Fabian Knaack bearbeitet.

 

Wichtige Informationen

Herbstferien 2017

In den Herbstferien 2017 haben wir drei Trainingstermine: Mo,...    mehr  mehr

Die Spiele haben begonnen !

Endlich ging es wieder los! Am 16. September September starteten unsere...    mehr  mehr

Lasst die Spiele beginnen!

Alle Spieltermine und weitere Informationen zur aktuellen...    mehr  mehr

Freizeittreff

Der Freizeittreff richtet sich an folgende Zielgruppen:Schüler und...    mehr  mehr

Fundsachen

Bei uns in der Halle (oder in den Umkleiden) bleiben immer wieder zum Teil...    mehr  mehr

 

Zuletzt bearbeitet

Artikel Autorxx Datumxx
Herbstferien 2017 Gregor Tolksdorf 15.10.17
Die Spiele haben begonnen ! Mervyn Lange 04.10.17
Seid begrüßt, liebe Leser. Fabian Knaack 03.07.17
Siegerliste 1. VfB Hermsdorf-Doppel-Cup Gregor Tolksdorf 10.06.17
1. VfB Hermsdorf-Doppel-Cup (Director's Cut Teil 3) Gregor Tolksdorf 30.05.17
1. VfB Hermsdorf-Doppel-Cup (Director's Cut Teil 2) Gregor Tolksdorf 28.05.17
1. VfB Hermsdorf-Doppel-Cup (Director's Cut) Gregor Tolksdorf 25.05.17
1. VfB Hermsdorf-Doppel-Cup Gregor Tolksdorf 21.05.17
Protokoll der Mitgliederversammlung 2017 Gregor Tolksdorf 24.03.17
Ausschreibung zum 1. VfB Hermsdorf-Doppel-Cup Fabian Knaack 01.03.17

 

Aktueller Profilhinweis
Momentan existiert kein aktueller Hinweis eines Profilinhabers.

Unsere Sponsoren

LI-NING